Die Ammergauer Alpen starten in die Passion

Seit 20. Oktober ist es offiziell: Die Darsteller für die Passionsspiele 2020, die seit 1634 alle zehn Jahre von den Oberammergauern aufgeführt werden, wurden verkündet. Über 2300 Einwohner jeden Alters werden bei der 42. Passion von 16. Mai bis 4. Oktober 2020 mitwirken. Für die Rolle des Jesus wählte Spielleiter Christian Stückl wie schon 2010 Frederik Mayet sowie neu Rochus Rückel aus – insgesamt 21 Hauptrollen werden doppelt besetzt.

Die Jesus-Darsteller Frederik Mayet und Rochus Rueckel © Gabriela Neeb
Die Jesus-Darsteller Frederik Mayet und Rochus Rueckel © Gabriela Neeb

Die Proben für Schauspieler, Orchester und Chor starten im Jahr 2019. Wer schon jetzt einen Blick hinter die Kulissen der weltweit größten überdachten Freilichtbühne werfen sowie in die Geschichte der Passionsspiele eintauchen möchte, nimmt an Führungen teil. Diese werden von 5.11. bis 21.12.2018 sowie von 7.1. bis 22.3.2019 zwei Mal wöchentlich angeboten. In den bayerischen Winterferien sowie ab 23. März finden die Führungen zwei Mal täglich statt. Die Tour kostet sechs Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder.

Weitere Infos: www.ammergauer-alpen.de/Kulturzeit/Passionsspiele