Radmarathon © Sportalpen Marketing

Die UCI Straßenrad WM 2018 macht Station im Kufsteinerland

Vier Tage lang wird das Kufsteinerland zum Zentrum des Straßenradsports. Die weltbesten Profis kommen nach Kufstein, werden vom 27. bis zum 30. September 2018 bei vier Straßenrennen vom Oberen Stadtplatz aus starten, nach einer Runde durch die Stadt auf der aussichtsreichen Strecke über Schwoich und Bad Häring via Langkampfen Richtung Innsbruck fahren. Den Anfang machen am Donnerstag, den 27. September, die Junioren mit der 132,4 Kilometer langen Strecke. Am nächsten Tag sind die Herren U-23 dran, bei denen 179,9 Kilometer auf dem Programm stehen. Die absoluten Highlights sind dann die Rennen der Damen Elite am Samstag, den 29. September, mit 156,2 Kilometern und der Herren Elite am Sonntag, den 30. September, mit 258,5 Kilometern. Für Sportler und Fans wird es am Start im Zentrum von Kufstein aufregende Momente geben, wenn die Spannung von Minute zu Minute steigt.

Radmarathon © Sportalpen Marketing
Radmarathon © Sportalpen Marketing

Damit die Zuschauer die ganze Faszination dieser Veranstaltung erleben können, laufen die Vorbereitungen im Kufsteinerland bereits seit Monaten auf Hochtouren. Der Startbereich am Oberen Stadtplatz kann kostenlos besucht werden. In der pauschalen Parkgebühr von acht Euro ist ein Konsumationsgutschein von drei Euro für die Gastronomiestände in der Fanzone inkludiert. Um den Rennverlauf nach dem Start verfolgen zu können, stehen mehrere Public Viewing Plätze zur Verfügung. Vor und nach den Rennen wartet auf die Fans in Kufstein ein spannendes Abendprogramm. Ein absoluter Höhepunkt ist sicher der Auftritt der Rocklegende Bonnie Tyler auf der Festung Kufstein am Freitag, den 28. September. Nach dem Straßenrennen der Damen Elite folgt am Samstagabend, ebenfalls auf der Festung, eine WM-Megaparty mit „Lost Frequencies“ und „Ofenbach“. Neben Einzeltickets für diese Konzertabende wurden attraktive Kombi-Varianten gestaltet. Side-Events, wie das große Sport- und Spielefest vom 28. und 29. September in Mariastein und der Frühschoppen am 29. und 30. September in Schwoich sorgen für noch mehr Abwechslung.

VIP-Angebote
Für echte Fans gibt es  VIP-Tickets in verschiedenen Ausführungen. Diese ermöglichen den Zugang in den VIP-Bereich beim Start am Oberen Stadtplatz sowie zum angrenzenden Kultur Quartier Kufstein mit Verpflegung und Live-Übertragung. Am Oberen Stadtplatz gelten diese Tickets für die exklusive Tribüne mit bestem Blick auf den Start und die Videowall. Die Tickets sind ab 38 Euro erhältlich. Spezielle Kombi-Tickets stehen für die Konzerte von „Bonnie Tyler“ am 28. und „Lost Frequencies“ als auch „Ofenbach“ am 29. September zum Verkauf. Absolut top ist das Gold Ticket für 250 Euro, das für alle Tage und Konzerte gültig ist. Sämtliche Kombi-Tickets liegen preislich deutlich günstiger als die Summe der jeweiligen Einzeltickets.

Kufstein mit Festung © Tourismusverband Kufsteinerland
Kufstein mit Festung © Tourismusverband Kufsteinerland

Parken, Campen, Anreise
Zusätzliche Parkplätze und großzügige Campingflächen auf dem ehemaligen Kasernenareal mit WC- sowie Duschcontainern und einem Kiosk, ebenso wie dauerhafte Wohnmobilstellplätze am Fischergries sind für die Besucher vorbereitet. Die Züge der ÖBB verkehren zwischen Kufstein und Innsbruck mit einer höheren Frequenz. In Bahnhofsnähe werden weitere Parkplätze bereitgestellt. Für die Kufsteiner ist ein großes Radrennen wie die WM kein Neuland. Seit der ersten Austragung des Kufsteinerland Radmarathons vor zwei Jahren haben sie bereits gute Erfahrungen sammeln können und sind bestens gerüstet. „Das ist eine noch nie dagewesene Chance für die Stadt und die Region, sich einem millionenfachen Publikum weltweit zu präsentieren, Einheimische zu begeistern und Stimmung für Tirol im Gesamten zu erzeugen“, freut sich Kufsteins Bürgermeister Mag. Martin Krumschnabel. Für wenigstens vier Tage steht Kufstein im Fokus der Radwelt. Die TV-Übertragung wird in rund 190 Ländern ausgestrahlt werden. Der ORF sendet live von den Rennen.

Alle Details zum Programm, zu Tickets, Übernachtungspauschalen, Park- und Anreisemöglichkeiten sind auf www.kufstein.com zu finden.