Im Heft: Kroatien mit dem Wohnmobil

Einfach mal wieder raus, dem sommerlichen Regen zuhause entfliehen… Das war die Motivation, der Stadt den Rücken zu kehren. Wie der Zufall es so wollte, stand gerade ein Wohnmobil zur Verfügung, nur das Ziel galt es noch herauszufinden. Von München aus ist man relativ schnell am Brenner, danach hat man viele Möglichkeiten, ein paar Tage in Südeuropa zu verbringen. Meer, Berge, Gutes Essen, vielleicht ein Nationalpark… Schnell ergaben sich erste Ideen für eine Route: Nach dem Brenner in die Dolomiten, dann weiter ans Meer, so viel stand fest. Toskana? Piemont? Da muss es doch noch andere Sachen geben. Kroatien! Auf Google erschien Istrien das perfekte Reiseziel: Relativ nah, Adriaküste, Inseln, dann noch ins Landesinnere zu den Plitvicer Seen und im weiten Bogen über Ljubljana und wieder durch die Alpen über Villach nach Hause. Das Wohnmobil war schnell gepackt und los ging es. Um die 1.600 Kilometer, eine Woche Zeit – Das sollte reichen…

Lesen Sie in “Südwärts” in der aktuellen Ausgabe von RoadTrip von dem Kurztrip von München über Südtirol nach Istrien und über Plitvice und Villach wieder zurück nach Hause.

Camping Laterna bei Porec © Wolfgang Greiner