Sturmjäger

Neuer Bildband “Sturmjäger” geht Wetterextremen in Deutschland auf den Grund

Der Himmel wird dunkel, Sturm fegt übers Land und Hagel trifft mit vernichtender Wucht auf die Erde. Was Versicherer erschaudern lässt, ist Kulisse für den Sturmjäger Bastian Werner. Wetterphänomene und Meteorologie sind seine Passion. In dem neuen Bildband »Sturmjäger« (Frederking & Thaler Verlag) präsentiert der Fotograf die »Beute seiner Jagd«: spektakuläre Fotografien von Blauer Stunde über Gewitterzellen bis hin zu leuchtenden Nachtwolken.

Das Vorwort stammt vom »Wetterpapst« Jörg Kachelmann, die Meteorologie-Texte von Experten des ARD und des Deutschen Wetterdienstes.

192 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Format 26,8 x 28,9 cm, Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN-13: 978-3-95416-239-0

-> Bestellen bei amazon

Über den Autor:
Der Sturmjäger Bastian Werner, 1993 in Südhessen geboren, fotografiert Gewitter und Wetterphänomene in ganz Deutschland und darüber hinaus. Während seiner Ausbildung zum Segelflugpiloten begann er sich für das Thema Wetter zu interessieren, denn je besser er das Wetter vorhersagen konnte, desto länger konnte er sein Flugzeug in den Aufwinden in der Luft halten. Er ist fasziniert von den vielfältigen Wetterphänomenen unserer Atmosphäre, von Gewitter bis Abendrot, und gilt mittlerweile als einer der bekanntesten Wetterfotografen Deutschland.