Ostbayern: Römerstätten entdecken mit interaktiver App

Nur wenige schriftliche Quellen erzählen von der Römerzeit in Ostbayern und Oberösterreich. Umso wertvoller sind die archäologischen Zeugnisse, die sie entlang der Donau, der natürlichen Grenze des Römischen Reiches, hinterlassen haben. Folgt man dem „Nassen Limes“, so stößt man auf zahlreiche Römerspuren.

Römerspuren-App
Römerspuren-App

Eine gleichnamige Reise-App macht nun das spannende Erbe Roms interaktiv und vor Ort erlebbar. Mit kurzweiligen Aufgaben, Foto- und Audio-Stories sammelt man Römer-Medaillons und taucht dabei ein in die Geschichte der Römerorte an der Donau. Dazu zählen beispielsweise das Kastell Abusina in Eining, die Legionsmauer und Porta Praetoria in Regensburg, der Römerschatz und Römerpark in Straubing oder das Römer Erlebnismuseum Altheim. Die Reise-App ist auch eine gute Planungshilfe für alle, die eine mehrtägige Römerspuren-Tour unternehmen möchten, denn sie bietet auch Informationen zu Übernachtungen und Einkehrmöglichkeiten sowie Navigation für Auto, Öffentlichen Personennahverkehr und Radwege. Die Römerspuren-App ist kostenlos für Android und iOS in den App- Stores verfügbar. Zusätzlich informiert eine gedruckte Übersichtskarte über sehenswerte historische Stätten in Verbindung mit Rad- und Wanderwegen in der „Römerregion“ Ostbayern und Oberösterreich. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter www.ostbayern-tourismus.de/roemerspuren.