Nordamerika: CANUSA mit bis zu 50% Nachlass auf Wohnmobile 2014

Großer Preisvorteil für Langzeitplaner: Wer bereits jetzt seinen Wohnmobil-Urlaub für Nordamerika 2014 bucht, kann sich beim Spezialisten CANUSA Touristik hohe Preisnachlässe sichern. Bei Buchung bis zum 30. September 2013 gewährt der Veranstalter einen Rabatt in Höhe von bis zu 50 Prozent auf den Reisepreis.

Buchungshinweis:
Die Frühbucher-Specials von CANUSA TOURISTIK für Nordamerika sind wie sämtliche Reisen des Veranstalters über die Service-Hotline 0180 – 5 30 41 31 (0,14 Euro/min), unter ham@canusa.de sowie über www.canusa.de zu buchen.

CANUSA
CANUSA WoMos 2014 mit bis zu 50% Nachlass

Kanada: Mehr Nachthimmel geht nicht!

Der Wood Buffalo National Park of Canada ist der größte kanadische Nationalpark und wurde 1983 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Nun ist bekannt gegeben worden, dass der Nationalpark auch noch die weltgrößte “Dark Sky Preserve” ist. Wer also den schönsten Nachthimmel und Nordlichter unbeeinflusst von Lichtquellen oder anderen störenden Faktoren beobachten möchte, sollte sich auf den Weg in das Grenzgebiet zwischen den Provinzen  Alberta und Northwest Territories in Kanada machen.

Die offizielle Bekanntmachung (auf Englisch) gibt es hier: http://www.newswire.ca/en/story/1206175/world-s-largest-dark-sky-preserve-established-in-wood-buffalo-national-park

Der Wood Buffalo National Park ist Kanadas größter Nationalpark und befindet sich im Grenzbereich zwischen Alberta und den Northwest Territories. Wenn es dunkel wird, lassen sich hier Fledermäuse, Nachtfalken und Eulen beobachten – und der Polarhimmel mit der Aurora Borealis und einem eindrucksvollen Blick auf die Sterne begeistert Ökologen und Besucher gleichermaßen.
Der Wood Buffalo National Park ist Kanadas größter Nationalpark und befindet sich im Grenzbereich zwischen Alberta und den Northwest Territories. Wenn es dunkel wird, lassen sich hier Fledermäuse, Nachtfalken und Eulen beobachten – und der Polarhimmel mit der Aurora Borealis und einem eindrucksvollen Blick auf die Sterne begeistert Ökologen und Besucher gleichermaßen.

Schweden – Die Westküste

Es gibt kaum einen schöneren Küstenstrich in Europa als die schwedische Westküste. Jedenfalls in meinen Augen. Die Mischung aus roher, wilder Natur, vielen kleinen Inseln, felsigen Ufern, kleinen, verträumten Fischerdörfern und den bis ans Wasser reichenden Wäldern ist wie Klein-Kanada, mitten auf unserem heimischen Kontinent. Ja, ich bin Kanada- und Pacific-Northwest-Fan (also der Nordwesten der USA von WA über OR bis Nordkalifornien), das gebe ich zu. Als ich vor knapp zehn Jahren durch einen Zufall zum Hundebesitzer wurde, musste ich allerdings meine Flugreisen etwas einschränken, da ein 35 kg schwerer Hund nicht unbedingt einfach und kostengünstig durch die Welt zu transportieren ist. Ganz zu schweigen von seiner Panik vor kleinen, geschlossenen Räumen. Also konzentrierte ich mich ab diesem Zeitpunkt auf Reisen per Auto, damit Rocket so oft wie möglich dabei sein konnte. Wenn doch einmal kein Weg am Flieger vorbei führt, habe ich zwar Möglichkeiten, ihn in gute Hände zu geben, aber schöner ist es, wenn er mich begleiten kann. Schweden – Die Westküste weiterlesen

Schweden – Strömstad

Die ganze Nacht fuhr ich vor dem Regen her, bis ich ihn endlich abhängen konnte. Auf Höhe von Säffle wurde es endlich wieder trocken. Hier kannte ich einen Campingplatz, der mir auf meinen Reisen nach Norden schon mehrfach Unterschlupf gewährte und wunderschön und idyllisch am felsigen Ufer des Vänernsees lag. Aber irgendwie war ich noch nicht weit genug gekommen. Strömstad stand auf einem Wegweiser und Erinnerungen wurden wach, wodurch mir die Entscheidung weiter zufahren leicht gemacht wurde. Der kleine Hafenort liegt in der Provinz Västra Götalands län und fast an der norwegischen Grenze. Schweden – Strömstad weiterlesen

Schweden – Heiter bis wolkig… Nordosten oder Westen?

Nachdem das Wetter in Loftahammar endlich ein Einsehen hatte, geht es nach den zwei folgenden, sonnigen Tagen im Tättö Havsbad Campingplatz und genussvollen Spaziergängen am Wasser und durch die Wälder weiter Richtung Norden. Schweden – Heiter bis wolkig… Nordosten oder Westen? weiterlesen

Schweden – abgesoffen

Heute sind wir abgesoffen. Nach dem ersten Hagelsturm, der mich beim Zeltaufbau etwas in meinem Tatendrang behinderte, war die Nacht zunächst sternenklar und trocken. Nach der langen Fahrt war ich daher über fast 11 Stunden ruhigen Schlaf sehr dankbar, mein Hund Rocket gewöhnte sich schnell an das Zelt und gab ebenfalls Ruhe. Das morgendlich Joggen/Gassigehen entlang des Wassers war traumhaft, immer mit Blick auf die Schäreninseln, die vor der Küste liegen. Von sandigen Badestränden durch Wälder mit Blaubeerbüschen, entlang der Straße und über felsige Ufer ging es so zügig und genussvoll voran. Schweden hat diesbezüglich in meinen Augen mit die schönsten Küsten. Die Schären, die Wälder und die roten Häuser bedienen nicht nur die bekannten Klischees, sie sind auch noch wunderbar anzusehen. Schweden – abgesoffen weiterlesen

Schweden – Ein RoadTrip ohne Ziel

Geht es Euch nicht auch oft so? Ihr wollt einfach mal wieder weg, aber Ihr habt kein richtiges Ziel? Der beste Moment für einen RoadTrip, würde ich sagen. Immer wieder juckt es in den Fingern und in den Gehirnwindungen. Einfach ins Auto setzen und ohne richtiges Ziel losfahren. Eine grobe Planung sollte jedoch schon vorhanden sein, deswegen hieß es dieses Mal: Schweden. Schweden – Ein RoadTrip ohne Ziel weiterlesen

Nachrichten und Neuigkeiten: Deutsche Website von Travel Alberta gelauncht

Unter www.TravelAlberta.de ist ab sofort der deutsche Internetauftritt der westkanadischen Provinz Alberta freigeschaltet. Hier finden sowohl Endverbraucher als auch Reisebüros alle Informationen, die sie für die Planung eines erlebnisreichen Aufenthaltes in Alberta benötigen. Besonders das dreiminütige Video „remember to breathe“ auf der Startseite macht gleich Stimmung, da es die Besucher auf eine virtuelle Reise durch die schönsten Regionen der Provinz führt.

Travel Alberta Website

Ziele am Wegesrand.