Romeo und Julia am Gornergrat in Zermatt

Das Freilicht-Theater mit Blick auf das Matterhorn findet auf dem Riffelberg (2.600 m) statt und ist somit das höchstgelegenste Theaterereignis Europas. Das Stück wird auf Walliserdeutsch aufgeführt. Ein schriftlicher Szenenbeschrieb in Deutsch, Französisch und Englisch ist erhältlich.

Die Autorin Livia Anne Richard hat aus der Universal-Liebesgeschichte eine Zermatter Bergbauern-Geschichte realisiert. Hier ihr Text dazu:
Zwei zerstrittene Zermatter Bauernfamilien. Ihre verzweifelt verliebten Kinder. Eine kopflose Puppe als schlechtes Omen. Der Pfarrer, der alles kommen sieht und den Verliebten eine Geschichte erzählt: Die Geschichte von Romeo und Julia. Ein heimatloser Messerschleifer mit einem grossen Traum… Wird da aus einem schlechten Omen gerade neues Schicksal geschnitzt? Das Matterhorn weiss es – und lächelt milde.

«Romeo und Julia am Gornergrat» – eine andere Geschichte. Informationen zum Theater und zu den Aufführungszeiten:
www.freilichtspiele-zermatt.ch

Foto: © Freilichtspiele Zermatt GmbH