Schlagwort-Archive: Tonopah

Zum Lake Tahoe (Tag 6)

Am Morgen stolpern wir unausgeschlafen durch das Casino in den Frühstücksraum der Tonopah Station. Ein paar Unverbesserliche sitzen bereits um 8 Uhr wieder (oder noch?) an den Spielautomaten. Nach Eiern, Bacon und Hash Browns streifen wir noch durch die unterschiedlichen Geschosse des Hotels und sehen uns diverse Museumsstücke an. Dann ist es schon wieder Zeit zu gehen. Der Käfer ist gepackt, Rückwärtsgang und… Stopp! Der SUV der lokalen Highway Patrol hält uns noch auf dem Parkplatz an. Was haben wir falsch gemacht? Der Officer blickt von oben herab in unser Auto. Und dann kommt nur: “Nice car!”. Alles richtig gemacht. Wir nutzen den Moment für eine kurze Fotosession, plaudern mit dem netten Polizisten, der uns dann mit einem “Have a safe drive” wieder auf die Reise schickt. Doch schon ums nächste Eck halten wir wieder an. Zum Lake Tahoe (Tag 6) weiterlesen

Durch die Wüste nach Tonopah (Tag 5)

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Roxy Diner des Stratosphere Casinos fahren wir ein letztes Mal über den Strip durch die Spielerhauptstadt. Wie ausgestorben liegen die Casinos zu unserer Linken und Rechten. Wo gestern noch Menschenmassen durch das Lichtermeer schwammen, herrscht heute in der Morgensonne absolute Ebbe. Die Stadt bleibt dennoch beeindruckend und überwältigend. Für ein Abschiedsbild finden wir beim Cosmopolitan Hotel zwei Revuegirls, die sich bereitwillig mit unserem Käfer ablichten lassen. Dann haben wir genug von Las Vegas und bahnen uns den Weg zum Highway 95, der uns nach Norden durch die Wüste bringen soll. Durch die Vororte der Metropole geht es Richtung Berge in ein breites Tal, wir durchqueren ein Indianerreservat, fahren an einem Wegweiser zu einem Skigebiet vorbei. Die Berge links sind noch schneeweiß. Skifahren. Nichts, was man in der näheren Umgebung von Vegas erwarten würde. Weiter geht es Richtung Horizont, die Luft wird wärmer, die Sonne stärker. Durch die Wüste nach Tonopah (Tag 5) weiterlesen