Gleewood © Gleewoodmusic

Wildwest im August im Waldgasthof Buchenhain bei München

Wenn es etwas gibt, das die Macht hat, Menschen zusammenzubringen und zu bewegen, dann ist es Musik. Durch sie gelingt es, sich zu erinnern, zu träumen und in andere Welten einzutauchen. Lieder und Melodien, die von Freiheit, Lagerfeuer und Lebensgefühl erzählen. Die Liebe zur Heimat und zur Natur – das verbindet den Waldgasthof Buchenhain mit der Folk- und Country-Musik.

Aus diesem Grund steht der Monat August im Waldgasthof Buchenhain ganz im Zeichen des Wilden Westens. Vom 07. bis zum 25. August gilt es, das Abenteuer und die Freiheit des Wilden Westen zu spüren: von der musikalischen Unterhaltung über die Kulinarik bis hin zur Stimmung unter dem bayrischen Sternenhimmel. In diesen Tagen wird die Tracht gegen Cowboystiefel eingetauscht und der Hochsommer im Country-Folk-Stil ausgiebig zelebriert. Kulinarisch  bedeutet das: Heiße Grillkohle, scharfe Soßen und saftiges Fleisch in allen erdenklichen Variationen. Vom zarten T-Bone Steak bis hin zum herzhaften Rib-Eye und dazu gegrillte Maiskolben und knackige Salate – für Barbecue-Fans bleiben keine Wünsche unerfüllt.

Line Dance im Waldgasthof © Waldgasthof Buchenhain
Line Dance im Waldgasthof © Waldgasthof Buchenhain

Musikalischer Höhepunkt der Country Wild West Wochen ist Samstag, der 25. August. Da bekommt der Waldgasthof Besuch aus der Heimat der Folk-Musik, den USA. Die amerikanische Band  Gleewood  ist  ein  musikalisches  Desert-Rock-Duo  und  ihr  letztes  Album  „Sweet,  Sweet Time“ war in der Kategorie „Best Rock Album of the Year“ der New Mexiko Music Awards 2017 nominiert. Ihre Texte erzählen Geschichten und die Takte lassen mit Dynamik und Rhythmus, ergänzt durch die hohe, melodische Stimme der Frontsängerin, eine ganz besondere Energie entstehen. Auch mit dabei an diesem Samstag im August ist Ronny Nash. Mit dem Motto „Straight Country Music — handgemacht und stilecht“, ist er seit über 18 Jahren nun ein fester Bestandteil der Münchner Country Szene.

© Waldgasthof Buchenhain
© Waldgasthof Buchenhain

Der Waldgasthof Buchenhain liegt im Süden von München und umfasst ein traditionsreiches Hotel mit hauseigenem Biergarten. Vor circa einem Jahrhundert wurde der Betrieb erstmals als Sommerschankwirtschaft geführt. Im Jahr 1969 wurde unter Antonie Kastner, Tochter von Anton Ley, welcher im Jahr 1906 erstmals die Konzession für den Gaststättenbetrieb erhielt, das Hotel eröffnet. Der Waldgasthof wird seit 2011 erfolgreich von den Inhabern Rina den Dríjver und Stefan Kastner geleitet. Das Haus präsentiert sich im traditionell bayerischen Landhausstil und überzeugt mit gemütlich, charmant eingerichteten 41 Zimmern und einem Apartment. Die Küche des Gasthofes reicht von schmackhaften, regionalen Schmankerln bis hin zu aufwendig kreierten Gerichten des  Küchenchefs Carsten  Wiedecke.

www.hotelbuchenhain.de